Hallo,

ich bin garade dabei mir einen Bruder John Deere 7930 auf RC umzubauen. Bin im Internet auf die Seite von Blocher gestoßen und fand das Konzept mit den Brudermodellen und den beiden Getriebemotoren recht interessant. Den Bruder 7930 John Deere finde ich vom optischen gut gelungen. Also war für mich die Entscheidung gefallen
Hab mich im groben an der „Blocher-Vorlage“ orientiert und mir mit CAD die Teile gezeichnet. Dann zwischen den Feiertagen alle Teile gefräst und das Brudergehäuse ausgeschnitten.
Sobald ich herausgefunden habe wie man hier Bilder in den Beiträgen mit einfügt stell ich hier welche von meinem Umbau rein.

Nun steht noch die Elektrik für die Fernsteuerung an der Reihe. Und da stellt sich mir noch die eine oder andere Frage

Folgende Teile habe ich zur Verfügung

2 RB35 1:100 Getriebemotoren,
Servo für Heckkraftheber Modelcraft RS2 MG
Servo für Lenkung Modelcraft RS 3
Fahrtregler Thor 15HC
Empfänger Graupner XM16
Fernsteuerung Graupner FM314 oder MC10
Stromversorgung 8x AA Batterie in zwei BEC Batterieboxen im Traktor verteilt

Das Problem liegt beim Anschluß von Empfänger und Fahrtregler
Ich kenne nur die klassische Variante beim Anschluß von Fahrtregler und Empfänger.
Externe 4,8V BEC-Batteriebox zur Empfängerstromversorgung, dann Fahrtregler an den Fahrzeugakku anschließen, Antriebsmotor an den Fahrtregler und zuletzt die Steuerleitung vom Fahrtregler an den Empfänger.

Bei dem Thor15HC Fahrtregler bin ich mir nicht sicher wie ich den an den Empfänger anschließen muß. Die Anleitung dazu hat mich etwas verwirrt Da stand drin „ BEC-Versorgung für Empfänger und Servos. Die 5 Volt für Empfänger und Servo sind an dem Servostecker verfügbar (dünne rote Litze) „
Der Thor Fahrtreger hat aber wie jeder normale Regler nur den Signalanschluß für den Empfänger, einen Motoranschluß +- und den Akkuanschluß +-.
Heißt das jetzt für mich wenn ich das Signalkabel vom Thor –Fahrtregler an meinen Empfänger z.B. am Steckplatz anschließe das die externe BEC Stromversorgung für meinen Empfänger entfällt oder muß ich meinen Empfänger ganz normal mit 4,8V versorgen wie´s halt so üblich ist.

Werds wahrscheinlich erst nächstes Wochenende schaffen die Bilder hier rein zu stellen.

Gruß Michael